Success Story

LED-Projekte

Königliche Porzellan Manufaktur (KPM)

Seit September 2021 beheimatet der Pavillon des 1955/56 erbauten Gebäudekomplexes am Kurfürstendamm gleich drei Berliner Traditionsunternehmen unter einem (stylischen) Dach. Berlins älteste Pralinenmanufaktur Sawade und die Königliche Porzellan Manufaktur (KPM) teilen sich den Vorbau des Gebäudes, bester Kaffee von EINSTEIN KAFFEE wird im rechten Flügel des Pavillons ausgeschenkt.

Die prominente Location, die bisher der Starfriseur Udo Walz als Salon nutzte, bietet ideale Voraussetzungen um hochwertige Qualität, handgefertigten Genuss und puren Luxus perfekt in Szene zu setzen.

Die besondere Architektur des Gebäudes und die einzigartigen Wandunikate aus Porzellanmehl, Kreide und Leim von der Manufaktur Welter sind nur ein Teil der speziellen Highlights im neuen Store.

Installation

Um die hochwertige Ausstattung zu ergänzen, wurde von uns eine Indoor LED-Wall direkt im Schaufenster des Pavillons am Kurfürstendamm installiert. Die Installation dient als zusätzlicher Eyecatcher im Schaufenster des Gebäudes und zieht mit passendem Marken-Content bis in die späten Abendstunden die Aufmerksamkeit von Passanten an.

Die 5,31 qm große LED-Wall wurde platzsparend auf eine Regalrückwand installiert, deren Vorderseite zur Warenpräsentation genutzt wird. Die Zusammenarbeit mit dem von KPM beauftragten Ladenbauer Fischerplan lief dabei Hand in Hand. Das Ergebnis ist eine perfekt in den Ladenbau integrierte Hardware-Lösung, die zudem speziell auf die besonderen Lichtverhältnisse der urbanen Umgebung abgestimmt wurde.

Content

Die Motion Grafics Abteilung der echion AG erstellt aus vom Kunden angeliefertem Bild- und Filmmaterial Content, der auf die besonderen Ausspieleigenschaften der LED-Wall optimiert wurde.

Hardware

LED Videodisplay ShineIN 2.6
  LED Typ Nationstar Copperwire 2121
  Fläche: 5,31 qm
  Leuchtkraft: 4.000 cd/m²

• Echion Videoplayer

Das sagt der Kunde

„Von Projektstart bis zur finalen Umsetzung – höchste Professionalität mit exklusivem Ergebnis. Auch in der Nachbetreuung eine top Kommunikation.“

Alexander Feyerabend, KPM Berlin

Copenhagen Studios

Die Schuhmarke Copenhagen Studios wählte für den neuen Flagship-Store eine der beliebtesten Einkaufsstraßen im Zentrum der Hansestadt Hamburg. Auf einer Fläche von 140 Quadratmetern bieten die neuen Räumlichkeiten an der Großen Bleiche beste Voraussetzungen für eine aufmerksamkeitsstarke Warenpräsentation.

Installation

Der Ladenbau erinnert an eine Kunstgalerie: Durch den Monocolor-Effekt in Weiß verschmelzen Wand, Boden und Decke zu einer Einheit und rücken das Produkt noch stärker in den Vordergrund. Aufgebrochen wird der cleane Look von trendigen Möbelstücken sowie einem sechs Meter hohen Screen, der mit aktuellem Videocontent die Marke erlebbar macht. Ein Beamer, der das Copenhagen-Logo an die Wand projiziert, macht das Markenfeeling im Store komplett. 

Das Ladenkonzept wurde von Copenhagen Studios gemeinsam mit dem langjährigen Partner Jörg Fischer von Fischerplan Berlin umgesetzt. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit integriert sich die LED-Installation der echion AG nahtlos in den Ladenbau und trägt somit perfekt zum modernen Gesamtbild bei. Dabei wurde die LED-Wall direkt auf einer Zwischenwand installiert und kommt dabei völlig ohne Halterung aus.

Content

Das Bild- und Videomaterial wird von Copenhagen Studios eigenverantwortlich und völlig flexibel über die hauseigene Plattform, den echion Manager eingebucht. So wird jederzeit der passende Content ausgespielt: Für die Marke selbst, für Aktionen, für die Präsentation von Neuheuten, etc.

Hardware

• LED Videodisplay ShineIN 2.6
  LED Typ Nationstar Copperwire 2121
  Fläche: 6,49 qm
  Leuchtkraft: 4.000 cd/m²

Beamer Panasonic PT-VMZ51SEJ
  3LCD-Projektor mit Laser-Technologie
  WUXGA (1.920 x 1.200) Auflösung
  5.200 Lumen Helligkeit & 3.000.000:1 Dynamic Contrast
  Integrierte 10W Lautsprecher

• Echion Videoplayer

Das sagt unser Partner

Mit der echion AG haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir Ladenbauprojekte für unsere Kunden hochwertig mit technischen Lösungen ausstatten können. Von der passenden Konzeption von LED Hardware bis hin zur Steuerung des gesamten Betriebs liegt alles in einer Hand, was für uns die Abwicklung der Projekte deutlich vereinfacht hat. Nach diesen ersten guten Erfahrungen freuen wir uns auf weitere gemeinsame Storekonzepte.

Jörg Fischer – Geschäftsführer, FISCHERPLAN

Fischerplan-logo grau

Sie möchten ein Projekt umsetzen oder haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!