Aktuelles

Folge 4: Wie hilft Digital Signage meinem PoS?

Herzlich Willkommen zu Folge IV unserer Reihe „Frag die echion AG“.

Jeden zweiten Dienstag im Monat beantworten wir Fragen rund um unsere Instore Medien. Heute dreht sich alles um die Digitalisierung Ihrer Storefläche: Wie Digital Signage Ihrem Point of Sale hilft und wie Ihr Projekt mit Emotionen gefüllt wird, erfahren Sie hier. Viel Spaß beim Lesen!

An Digital Signage kommt keiner mehr vorbei – oder genauer gesagt: Jeder kommt daran vorbei!

Zusammengefasst steht der Begriff Digital Signage (deutsch: Digitale Beschilderung) für digitale Kommunikation im Innen- und im Außenbereich. Digital Signage besteht aus mindestens einer Bildschirmfläche, die einen digitalen Inhalt zeigt. Die Ausspielung kann auf digitalen Stelen, LCD-Monitoren, LED-Displays, Videowalls oder anderen digitalen Devices erfolgen. Dabei ist es wichtig, spezielle Displays einzusetzen, die einem pausenlosen Betrieb standhalten können. Durch Digital Signage werden klassische Plakate von animierten Anzeigen abgelöst, der stationäre Handel wird digitalisiert.

Im Zeitalter von Videos und Reels wird Bewegtbild immer wichtiger. Hier kommt Digital Signage ins Spiel.

Bewegte Bilder bleiben länger im Gedächtnis, erreichen eine höhere Aufmerksamkeit sowie längere Interaktion und der Kunde wird zum Kauf angeregt. Durch die digitalen Komponenten entsteht ein hochmodernes Einkaufserlebnis am Point of Sale: Die Marken werden erlebbar, die Emotionen werden besser transportiert und die Inhalte können in Sekundenschnelle ausgetauscht werden. Erklärungsbedürftige Produkte, Wegeleitsysteme, Angebote, Waren-Verfügbarkeiten oder weitere Produkt-Varianten können platzsparend und stets aktuell am Point of Sale präsentiert werden.

Durch den Customer-Self-Service sinkt der Aufwand für die Mitarbeiter im Handel, die Kunden erhalten ein schnelles Feedback auf Ihre Fragen und erfahren ein intensiveres Markenerlebnis. Auch entfallen die laufenden Kosten für das Drucken von Plakaten, Flyern etc. und der Aufwand für den stetigen Austausch der Werbebotschaften.

Ohne Content kein Digital Signage

Der erste Schritt in Richtung Digital Signage ist ein sinnvolles Content-Konzept. Wenn feststeht, welche Ziele das Digital Signage Projekt verfolgt und was gezeigt werden soll, wird die passende Hardware explizit danach ausgewählt und die Installation geplant.

Für den richtigen Content gibt es mehrere Möglichkeiten, z.B. komplett animierte Filme aber auch Templates, die einfach mit aktuellen Daten befüllt werden können. Hier ist es wichtig, das visuelle Content-Konzept harmonisch auf den Ladenbau und die Corporate Identity des Kunden abzustimmen.

Sie haben Fragen zu Digital Signage oder wollen Ihre Fläche digitalisieren?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Facebook