echion AG gewinnt Popai Digital Award 2010

Die Augsburger echion AG hat den POPAI Digital Award 2010 in der Kategorie 'Best Sound' gewonnen. Mit dem Projekt 'Klangwelt Apollo Optik' sicherte sich der Experte für Instore-Medien die Mehrzahl der Jury-Stimmen, 'da die Lösung eine neuartige Form der Instore-Beschallung und optimale Erfüllung der Vorgaben des Kunden mit einer neuen Entwicklungsweise darstellt', so Jury-Captain Bernhard Baer ('Digitale Medien am POS'). 'Dass ein renommierter Verband wie POPAI Planung und Umsetzung dieses Projekts mit einer solchen Prämierung würdigt, zeigt einmal mehr, dass wir im Bereich Instore-Medien eine führende Rolle einnehmen', erklärt Michael Kimmich, Vorstandsvorsitzender der echion AG.

echion AG gewinnt Popai Digital Award 2010
echion AG gewinnt Popai Digital Award 2010

Das speziell für Apollo Optik kreierte Audio-Konzept schafft während der Bestimmung der Sehstärke und der Anpassung von Kontaktlinsen eine für den Kunden entspannende und angenehme Atmosphäre. 'Die Aufgabenstellung bestand darin, eine CI-konforme Klangwelt für den Refraktionsraum - einen 'medizinisch-technischen' Bereich - zu kreieren. Dadurch soll dem für eine Refraktion notwendigen sterilen Charakter auf einer anderen Wahrnehmungsebene entgegen gewirkt werden', so Marc Doderer, COO der echion AG.

 

Initiiert wurde das Projekt durch den Leiter der Planungs- und Bauabteilung von Apollo Optik, Markus Krämer. 'Hier wurde ein neuer Weg der interdisziplinären Zusammenarbeit zum Erfolg geführt', so der Architekt. 'Die Entwicklung einer Klangwelt und die Fokussierung auf den Kunden stellt mittlerweile keine klassische Marketingaufgabe mehr dar, sondern ist Teil eines ganzheitlichen Raumkonzeptes, das die Sinne des Kunden gezielt und differenziert anspricht', erläutert Krämer.

 

Die Projektumsetzung erfolgte über die Entwicklung und Komposition eines individuellen Audio-Konzepts auf Basis psychoakustischer Erkenntnisse und definierter Firmenwerte von Apollo Optik. Die für den fachgerechten Einsatz notwendige Hardware (echion AudioPlayer, Lautsprecher und Verstärker) wurde ebenfalls von echion explizit für diesen Einsatzzweck ausgewählt. Zur individuellen Ansteuerung der einzelnen Filialen (Updates, Fernwartung) erfolgte eine technische Anbindung der Player via Netzwerk.

 

Nach der Pilotphase in zehn Testfilialen entschied sich Apollo Optik im Februar 2010, das Audio-Konzept in allen neu eröffneten Filialen einzusetzen, 'da sowohl Angestellte als auch Kunden von der Wohlfühl-Atmosphäre, die durch die exklusive Klangwelt geschaffen wird, profitieren', so Marc Doderer. 'Projekte wie dieses demonstrieren die breite Palette der Möglichkeiten, die digitale Medien bieten. Das Konzept eines kundenspezifischen Corporate Sounds, der in die gesamtstrategische Markenausrichtung integriert wird, einen emotionalisierenden Zweck erfüllt und mit raummaskierenden Komponenten eine eigene akustische Charakteristik erzeugt, ist auf viele weitere Branchen übertragbar. Um eben diese Möglichkeiten und den Nutzen solcher neuen Technologien aufzuzeigen, sind Initiativen wie die von POPAI wichtig und wertvoll.'

 

Einen Trend macht bereits jetzt Markus Krämer, Leiter der Planungs- und Bauabteilung von Apollo Optik, aus: 'Ich bin überzeugt, dass sich der Beruf des Architekten im Handel weiter in Richtung Marketing und Vertrieb entwickelt und an Bedeutung und Verantwortung gewinnt. Davon profitieren wird der Kunde, der letztendlich die gesamte Bandbreite der Möglichkeiten digitaler Projekte ausschöpfen kann.'

 

Vorgestellt werden die preisgekrönten Projekte auf der Messe Euroshop, die vom 26. Februar bis 2. März 2011 in Düsseldorf stattfindet

Zur Übersicht